Agape – Storytelling seit 1973.

Agape wurde 1973 von den Gebrüdern Benedini gegründet. Seine Ästhetik, Innovation und Leidenschaft verdankt Agape seiner entscheidenden geografischen Lage zwischen Mailand, Venetien und Emilia. Mit der Berufung gegründet, neue Interpretationsmöglichkeiten für das Bad zu schaffen, setzt das Unternehmen heute Maßstäbe für zeitgemäße Möbel. Agape wandelt das Badezimmer vom funktionalen Raum zum emotionalen Zentrum des Zuhauses und wird zu einer dynamischen und verjüngenden Umgebung, die dem persönlichen Wohlbefinden gewidmet ist.

Seit 46 Jahren ist Agape maßgeblich an der Weiterentwicklung des Badezimmers beteiligt. Seine Produktikonen wie Spoon und Ottocento sind zu Meilensteinen des zeitgenössischen Dekors geworden. Heute setzen führende Designer ihre Namen in Stücke, die schon Designklassiker sind, wie die Vieques-Badewanne von Patricia Urquiola und die Bjhon-Waschbecken, die 1970 von Angelo Mangiarotti entworfen wurden.

Es wurde mehrfach für den Compasso d'Oro ADI ausgewählt, darunter 2014 die Auszeichnung für das Plus-Möbelsystem.